skip to content
Elmshorner Badminton Club von 1988 e.V.

RSS-Feed Elmshorner-BC.de Drucken Suche Sitemap Impressum Kontakt Home

Kein 7:1... aber trotzdem ein 5:3 Sieg

1.10.2012
News >> EBC II

Früh am Sonntagmorgen empfing die 2. Mannschaft der SG EBC/Lieth die 3. Mannschaft der SG Hohenlockstedt Nordoe.

Gespielt wurden zunächst die Herren- und Damendoppel.
Im Damendoppel ließen die Gegnerinnen Katrin Lenz und Kerstin Köster nie einen Zweifel daran wem der Sieg zustand und siegten klar in zwei Sätzen mit 21:13 und 21:8 gegen Anja und Sylvia.
Das zweite Herrendoppel entschieden Tim und Youssef mit 21:16 und 21:13 souverän für sich.
Auch bei Willy und Andreas schlich sich nach dem ersten Satz im ersten Herrendoppel gegen Thomas Koch und Stefan Rühmann - den sie 21:17 gewannen - eine leichte Siegesvorfreude ein. Leider haben die beiden Hohenlockstedt/Nordoer dann doch herausgefunden wo die Schwächen ihrer Opponenten lagen, die sie dann konsequent ausnutzten und zum letztendlichen Spielgewinn mit 18:21 und 9:21 ummünzten.
Somit lag nach den Durchgängen mit den Doppeln der EBC 1:2 zurück. Zum Glück gingen die drei Herreneinzel alle glatt durch und die Zuversicht auf einen Sieg beim Stand von 4:2 nahm wieder zu.
Nun lag es im Dameneinzel bei Anja den Sieg vorab zu besiegeln. Nach dem ersten Satz sah es dann auch so aus, als ließe Sie überhaupt keinen Zweifel daran aufkommen wer das Match gewinnen würde und gewann mit 21:11 gegen Kerstin Köster. Da der Tag jedoch noch jung war und Sie erst später von ihrer Familie aus der Sporthalle abgeholt werden würde, wollte sie das Spiel wohl noch ein wenig genießen und gab den zweiten Satz vollkommen überraschend mit 18:21 ab. Wahrscheinlich dadurch wieder wachgerüttelt und um den drohenden Titel der "Daddelqueen" noch abzuwenden, wiederholte sie das Ergebnis des ersten Satzes. Damit stand die SG EBC/Lieth zumindest schon mal als Sieger des heutigen Spiels fest.
Im gemischten Doppel (Mixed) traten Willy und Sylvia gegen Thomas Koch und Katrin Lenz an. Irgendwie war jedoch auch hier - wie in den anderen Doppelpaarungen die verloren gingen - der Wurm drin und die beiden gaben das Match mit 17:21 und 14:21 ab.
Abschließend betrachtet hat uns die spannende und faire Begegnung mit Hohenlockstedt/Nordoe aber sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns bereits jetzt auf das Rückspiel!
Die SG EBC/Lieth belegt nach Abschluss des heutigen Spieltages und nach 4 Spieltagen in der Tabelle den ersten Platz mit 8:0 Punkten dicht gefolgt von Wacken mit 6:0 Punkten aber erst 3 Spieltagen.
Mit Spannung erwarten wir das Punktspielwochenende am 27/28.10. Dann treffen sich die ersten 4 Mannschaften der Tabelle. Entweder wird es dann noch spannender, weil alle noch enger zusammenrücken, oder - und das hoffen wir natürlich -, wir setzen uns noch weiter ab.
 

Zuletzt geändert am: 1.10.2012 um 08:16

Zurück zur Übersicht

 

Loading the player ...

EBC-Logo

up