skip to content
Elmshorner Badminton Club von 1988 e.V.

RSS-Feed Elmshorner-BC.de Drucken Suche Sitemap Impressum Kontakt Home

Siegesserie gebrochen...

17.12.2012
News >> EBC II
Dass nun ausgerechnet an diesem Wochenende schon an dem Punktekonto des EBC II so kräftig genagt würde, hatte sich vor Spielbeginn am Sonntag wohl niemand so richtig vorstellen können, insbesondere auch nicht unser Gegner. Aber es scheint mittlerweile so zu sein, dass immer wenn der EBC II als Gegner ansteht, die andere Mannschaft in Bestbesetzung antritt; so nach  Aussage der HOLO III´ler auch an diesem Sonntag geschehen.
Am Samstag hatten wir in eigener Halle die vierte Mannschaft aus Hohenlockstedt zu Gast. Bis auf unser Damendoppel, bestehend aus Sylvia und Wiebke, die für ihren Sieg drei Sätze benötigten (21:11; 18:21; 21:13), gingen alle weiteren Spiele in zwei Sätzen auf das Konto des EBC II.
Am Sonntag waren wir dann zu Gast in Hohenlockstedt, um gegen die dritte Mannschaft zu spielen.
Begonnen wurde auf drei Feldern mit den Doppelbegegnungen, wovon lediglich das zweite Herrendoppel durch Tim und Dude gewonnen werden konnte.
Das Damendoppel von Anja und Wiebke ging sang- und klanglos unter und viel besser lief das Doppel von Themmo und Andreas auch nicht, obwohl die beiden innerhalb der Sätze auch des öfteren in Führung lagen, am Ende jedoch mit 21:19 und 21:17 unterlagen.
Somit lagen die EBC´ler schon mit 2:1 hinten. Im Anschluß wurden das erste und das zweite Herreneinzel sowie das Dameneinzel gespielt.
Themmo musste sich in seinem zweiten Einzel des öfteren ganz schön strecken, um sein Spiel mit 21:17 und 21:16 nach Hause zu bringen, da sein Gegner ihm einiges an Gegenwehr leistete.
Andreas hatte seinen Gegner während des ganzen Matches eigentlich immer im Griff, benötigte den ersten Satz aber anscheinend dazu, erstmal wachzuwerden, um den zweiten dann eindeutig auf das EBC Konto zu buchen. Die Begegnung endete 21:19 und 21:12 für den EBC.
Alle weiteren Spiele des EBC gingen leider relativ klar verloren, obwohl Anja es im Dameneinzel auf der Kelle hatte, den vierten Punkt für den EBC zu holen, führte sie doch im entscheidenden dritten Satz mit 11:6. Anscheinend kam sie jedoch dann nach dem Seitenwechsel nicht mit der veränderten Perspektive zurecht und gab den Satz dann schlussendlich mit 21:18 ab.
Als Resümee bleibt festzuhalten, an diesem Tag war HOLO III ganz einfach die bessere Mannschaft und damit geht der 5:3 Erfolg auch verdient an sie. Auch konnten sie in Kenntnis der Eigenarten der Halle ganz klar ihren Heimvorteil herausspielen. Die Zeche zahlt der Verlierer und das war an diesem Tag ganz ungewohnt der EBC II.
Nach dem Spiel ist vor der Spiel und deshalb erwarten wir mit Spannung die kommenden Begegnungen.
 

Zuletzt geändert am: 17.12.2012 um 13:26

Zurück zur Übersicht

 

Loading the player ...

EBC-Logo

up