skip to content
RSS-Feed Elmshorner-BC.de Drucken Suche Sitemap Impressum Kontakt Home

EBC II als Titelfavorit in Hörnerkirchen???

20.1.2013
News >> EBC II

Im ersten Rückrundenspiel des neuen Jahres konnte der EBC II das Attribut des Titelfavoriten nur durch einen Sieg weiterhin für sich beanspruchen. Denn eine Niederlage hätte den EBC vom direkten Verfolger Kremperheide III vorraussichtlich nur noch durch einen Punkt getrennt, da die Kremperheider am Sonntag gegen Büsum erwartungsgemäß gewinnen würden.

Nach der Begegnung gegen Hörnerkirchen bleibt aber zu festzustellen, dass mit Glück zwei positive Punkte auf unser Tabellenkonto gebucht werden konnten.
In Anbetracht der schwierigen Spielverhältnisse in der extrem niedrigen Halle in Hörnerkichen und der schlechten Sichtverhältnisse, war zu erwarten, dass wir nicht wieder einen solch hohen Sieg wie im Hinspiel erzielen würden.
Gespielt wurde auf drei Feldern und begonnen wurde mit den Doppeln.
Die Herrendoppel waren gekennzeichnet durch Siege in drei Sätzen. Insbesondere das erste Herrendoppel gespielt durch Gunawan und Youssef gegen Ulf Britoschek und Wolf-Dieter Bach hing am seidenen Faden. Die beiden EBC´ler hatten ihre Schwierigkeiten mit der niedrigen Halle und mit den Lichtverhältnissen. So wurden viele Bälle an die Decke gespielt und insbesondere Youssef traf ganz einfach oft den Ball nicht, da er ihn zu spät sah. So ging der erste Satz 21:23 verloren. Im Zweiten lagen die EBC´ler konstant in Führung und brachten diesen mit 21:18 für sich zum Abschluß. Der Dritte endete denkbar knapp mit 21:19 wobei die EBC´ler mit 20:15 führten und der Gewinnpunkt einfach nicht gelingen wollte.
Auch das zweite Herrendoppel war geprägt durch viele unnötige Fehler.
Anja und Sylvia verloren das Damendoppel in zwei Sätzen wobei der erste Satz spannend war und leider mit 21:23 verloren ging.
Somit stand es nach den ersten Spielen psychologisch wichtig 2:1. Danach ging es zeitgleich mit den Herreneinzeln zwei und drei und dem Dameneinzel weiter.
Anja verlor ihr Spiel leider in drei Sätzen, wobei sie in den ersten beiden Sätzen durchaus gleichwertig mit ihrer Kontrahentin spielte. Der letzte Satz ging leider klar und verdient mit 21:10 verloren.
Tim im dritten Herreneinzel gewann zwar in zwei Sätzen, konnte aber über den Sieg des zweiten Satzes mehr als glücklich sein, denn sein Gegner der sich langsam einspielte ließ nicht mehr als ein 23:21 zu.
Themmo wiederum benötigte für sein zweites Einzel unnötige drei Sätze für seinen Sieg, war aber auch aufgrund einer unruhigen Nacht nicht ganz fit.
Als letzte Partien wurden das Mixed und das erste Herreneinzel gespielt. Das Mixed mit Youssef und Sylvia war dann auch an diesem Spieltag die einzige Begegnung die klar mit 21:18 und 21:14 gewonnen wurde.
Andreas, der als letzter das erste Herreneinzel spielte, sollte sich vielleicht überlegen, ob er nicht besser als Balljunge anheuren sollte.
Das Spiel ging deutlich mit 21:18 und 21:11 verloren wobei ihm in dem Spiel nahezu nichts gelang trotz einer Führung im ersten Satz von 12:7. Allein im ersten Satz gingen 5 Bälle an die Decke. Im zweiten Satz dann wechselten sich Deckenberührungen und Seitenausbälle nahezu ab.
Insgesamt war es jedoch mit dem 5:3-Sieg ein erfolgreicher Spieltag für den EBC II. Bleibt abschliesend noch, sich zu im Namen aller EBC´ler für den freundlichen Empfang und die nette Atmosphäre, insbesondere auch für das Kuchenbuffet, zu bedanken.
 

Zuletzt geändert am: 20.1.2013 um 12:11

Zurück zur Übersicht

 

Loading the player ...

EBC-Logo

up